tarif-fritz.de - Tarife kostenlos vergleichen, wechseln und sparen!


Direkt zum Seiteninhalt

Englische Lebensversicherung

Vorsorge

Sie sind hier: Startseite > Vorsorge > Englische Lebensversicherung

Englische Lebensversicherung

Was ist eigentlich eine Englische Lebensversicherung? Im Grunde muss es eher Britische Lebensversicherung heißen, denn so werden eine ganze Reihe verschiedenster Lebensversicherungs- und Rentenversicherungsprodukte bezeichnet, welche von Unternehmen angeboten werden, die gemäss Produktnamensgebung Ihren Firmensitz in Großbritannien bzw. im angelsächsischen Raum haben. Der Vorteil dieser Versicherung ist zum einen, dass Rahmen des europäischen Binnenmarktes für Versicherungen diese Versicherungsprodukte auch Bürgern in anderen EU-Mitgliedsstaaten - unter anderem in der BRD - angeboten werden dürfen. Genau darin liegt der hauptsächliche Vorteil, denn der britische Versicherungsmarkt hat am europäischen Versicherungsmarkt einen Anteil von 18 %, womit dieser als der größte Teilmarkt in Europa gilt. Der große Vorteil bei einer englischen Lebensversicherung liegt darin, das die britische Finanzaufsicht aufgrund einfacherer gesetzlicher Bestimmungen den Anlageprofis der Versicherungen weitestgehend freie Hand bei deren Investitionen lässt. Dies bedeutet, das die englischen Versicherer für ihre Kunden mit einer Lebensversicherung im Schnitt ca. 10% Rendite jährlich erwirtschaften - und das trotz des schlechten Aktienmarktes, den man seit Jahren beobachten kann. Ein weiterer Vorteil einer englischen Lebensversicherung sind die niedrigen Verwaltungskosten und Gebühren. Also, wer eine gute und sichere Geldanlage sucht und dabei gut verdienen möchte, der sollte sich über die englische Lebensversicherung informieren. Es lohnt sich!


<

Bookmark

Bookmark and Share

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü